Barrierefrei-Funktionen

Der Südbadische Handballverband sucht zum 01.10.2022 eine/n Vereins- oder Sportmanager (m/w/d) (19,5 Stunden pro Woche)
  19.09.2022 •     Handball BW , Allgemein , Verein


Bewerbungsschluss ist der 30.09.2022.

 

Der Südbadische Handballverband sucht zum 01.10.2022

eine/n Vereins- oder Sportmanager (m/w/d) (halbtags, 19,5 Stunden pro Woche)

Der Südbadische Handballverband (SHV) ist der Dachverband des Handballs in Südbaden. Mit rund 30.000 Mitgliedern von den Minis bis zu den Aktiven bewegen die Vereine jede
Woche die Sportlerinnen und Sportler. Der SHV arbeitet eng mit den anderen Landesverbänden in Baden-Württemberg, mit der Förderregion 10 im deutschen Handball-Bund, Handball Baden-Württemberg sowie dem Landessportverband Baden-Württemberg, dem Badischen Sportbund Freiburg und mit vor allem seinen Vereinen und Bezirken
zusammen.
Die Stelle wird im Rahmen einer organisatorischen Neustrukturierung vorerst auf 2 Jahre befristet ausgeschrieben.
Zur Erfüllung dieser Aufgabe wünschen wir uns eine belastbare und überdurchschnittlich engagierte Person mit einer Ausbildung mit den Schwerpunkten Vereins- oder Sportmanagement.
Teamfähigkeit steht in unserer Geschäftsstelle an erster Stelle. Die Geschäftsstelle ist mit 3 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überschaubar groß und ein Team, welches den Vereinen
einen sehr guten Service bietet.
Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie gute PC-Anwenderkenntnisse in MS Office sind zur Erfüllung der Aufgabenstellung notwendig. An Tagen an denen das Präsidium abends
tagt ist eine flexible Einteilung der Arbeitszeit nötig. An Tagen an denen Einsätze bei den Vereinen geplant sind ist Reisetätigkeit und flexible Einteilung der Arbeitszeit nötig.
Affinität zum Handballsport ist ein weiterer Pluspunkt.

Die Haupt-Aufgabenschwerpunkte sind:
 

  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben inkl. Protokollführung des Präsidiums
  • Abwicklung von Versicherungsfällen
  • Suche, Beantragung und Abrechnung von Zuschüssen bei den Trägern
  • Abwicklung und Ausbau des Sponsorings
  • Beratung der Vereine bei Fragen, Projekten und Initiativen zur Mitgliedergewinnung und –entwicklung (*)
  • Abstimmung zu Projekten der Mitgliedergewinnung und –entwicklung mit Handball Baden-Württemberg und situativ mit dem Deutschen Handballbund (*)

Die Stelle wird zum 01.10.2022, ggf. auch früher besetzt.
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Vergütungsgruppe E8 des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes West.
Der Dienstort ist Freiburg. Die Aufgabenerfüllung kann auch anteilig im Homeoffice erfolgen.

FÜR BEWERBERINNEN UND BEWERBER BESTEHT BEI INTERESSE DIE MÖGLICHKEIT, EINE WEITERE HALBTAGSSTELLE BEI HANDBALL BADEN-WÜRTTEMBERG IM AUFGABENGEBIET
MITGLIEDERGEWINNUNG UND –ENTWICKLUNG (*) ZU ÜBERNEHMEN. BITTE GEBEN SIE BEI IHRER BEWERBUNG AN, OB SIE DIES MÖCHTEN.


Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte per Mail mit Foto, Zeugniskopien, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweisen bis spätestens 30.09.2022 an die Geschäftsstelle des Südbadischen Handballverbandes (info@hv-suedb.de)