Online-Trainingstagebuch

Nachhaltige Leistungsentwicklung, Qualitätssicherung im Training, die Erstellung signifikanter Kennzahlen zur Bewertung und zur Beurteilung der Qualität von Training - diese Anforderungen an modernes Training spielen im Handball eine immer wichtigere Rolle.

War es vor wenigen Jahren noch ausreichend, ein Training anhand von guter Vorbereitung durch das Trainergespann und einer durch Erfahrung geprägten Übungsauswahl erfolgreich zu gestalten, wird heute eine für alle Beteiligten nachvollziehbare Trainingsdokumentation immer zwingender gefordert. Verantwortliche im Verein und Aktionen wie z.B. die „DHB-Qualitätsoffensive“ fordern eine professionelle Auswertung und Umsetzung von Daten, die engstens mit dem täglichen Training Ihrer Mannschaften verknüpft sind.

Gemeint ist die Qualitätsverbesserung, von der Trainingsplanung über die Trainingsinhaltsgestaltung bis hin zur Umsetzung der aufgrund von Kennzahlen und Auswertungen durch ein modernes Werkzeug wie dem powerscouter®-TT identifizierten Verbesserungspotentiale. powerscouter®-TT hilft Ihnen dabei, diese komplexen Anforderungen, selbst die einer „DHB-Jugendzertifizierung“, auf professionellste Art und Weise, praktisch „nebenher“ zu erfüllen.

In Kooperation mit Handball Baden-Württemberg, und hier Axel Kromer und Dr. Pavol Streicher, entwickelte das Team um Dr. Dietmar Blicker am Institut für Sport und Sportwissenschaft in Karlsruhe das in seiner Konzeption einzigartige ONLINE-Trainings-Tagebuch powerscouter®-TT. Dabei kommt Praxistauglichkeit neben einfachster Bedienbarkeit für Auswahlspieler/innen und Trainern bei zugleich geringstmöglichem Datenpflege- und Schulungsaufwand eine besondere Bedeutung zu.

powerscouter®-TT verfügt über mehr als 25 hocheffiziente und zugleich wissenschaftlich fundiert zusammengestellte Trainingsauswertungen (Reports), die jedem Trainer, Trainingsverantwortlichen und jedem Qualitätsbeauftragten aus Verband und Verein eine optimale Qualitätsanalyse und Statusbewertung der aktuellen Trainingsarbeit ermöglicht.

Mittlerweile wird es auch in der Nachwuchsförderung von Handball Baden-Württemberg genutzt. Es eignet sich besonders zur Qualitätssicherung im Rahmen der Aufgaben eines Jugend- bzw. Leistungskoordinators und erfüllt bereits heute alle Anforderungen an ein modernes Sport-Qualitäts-Management.

Drei abgestimmte Module für Training, Trainer und SpielerInnen - Qualität durch Dokumentation und Auswertung für die Praxis auf dem Handballfeld.

Leistungsdokumentation: Das Online-Trainingstagebuch ermöglicht eine zentrale Qualitätssicherung durch Controlling der Leistungsvermittlung und der Leistungsinhalte.
Trainer-Controlling: Einbeziehung der einzelnen Trainer eines Leistungsstützpunktes in das QualitätsManagement-System des Verbandes bzw. Vereins. Nachweis der Nachhaltigkeit der Traineraus- und Fortbildung
Kaderspieler-Controlling: Kaderspieler/innen erfassen die Inhalte Ihrer Trainings im Heimverein mit Hilfe des Online-Trainingstagebuches. Alle Kadertrainer sind topaktuell informiert über den Trainingszustand der Athleten. Die optimale Qualitätssicherung für Kadermannschaften mit Spieler/innen aus vielen verschiedenen Vereinen.