Erstes Turnier in Deutschland

Am 23.06.1994 konnte in Bartenbach eine kombinierte Beach Handball / Volleyball-Anlage fertiggestellt werden. Zur Einweihung der Anlage traten die Beach-Pioniere aus Bartenbach gegen eine DHB-Auswahl an. Die Reaktionen auf das anschließende erste Beach Handball Turnier in Deutschland waren durchweg positiv. Teilnehmer, Zuschauer und anwesende Fachleute des Handballsports waren begeistert.

DHB Beach Handball Masters Serie

Bereits 1996 wurde die erste DHB Beach Handball Masters Serie mit 15 Vorrundenturnieren und einem großen Finale auf Sylt durchgeführt. Über 10.000 Zuschauer verfolgten dort mit großem Interesse die Spiele am Strand auf den fünf Spielfeldern.

Deutsche Meisterschaften im Beach Handball

Als Mekka des Beach Handballs hat sich in den folgenden Jahren Cuxhaven an der Nordsee etabliert. Von 1999 bis 2007 wurden dort offizielle Deutsche Beach Handball Meisterschaften im Rahmen der DHB Masters Serie ausgetragen. In diesem Zeitraum nahm der DHB auch an internationalen Meisterschaften (Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und World Games) teil und hat sich in der Weltspitze etabliert (Vize-Europameister 2004 (m), Europameister 2006 (w), Vize-Weltmeister 2006 (w)). Im Jahr 2007 beschloss das Präsidium des DHB, Beach Handball nicht weiter zu fördern und alle Bemühungen in diesem Bereich mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Kehrtwende des Deutschen Handballbunds

2015 hat der DHB den Präsidiumsbeschluss von 2007 gekippt und erstmals wieder Deutsche Meisterschaften im Beach Handball (2015 in Kassel und von 2016 bis 2019 in Berlin) ausgetragen (und von 2017 bis 2019 auch im Jugendbereich in Nürnberg). 2020 sollten die Deutschen Meisterschaften im Beach Handball (Aktive und Jugend) nach Cuxhaven zurückkehren, was allerdings Corona-bedingt auf 2021 verschoben wurde.

Auch an den Europameisterschaften ab 2015 nahm der DHB wieder teil; die Qualifikation zu den Weltmeisterschaften 2016 und 2018 sowie zu den Olympischen Jugendspielen 2018 wurde leider jeweils noch verpasst, für die Weltmeisterschaft 2020 erhielten die Männer des DHB eine Wild Card; diese WM wurde Corona-bedingt allerdings auch auf 2021 verschoben. 2018 errang die männliche Juniorenauswahl des DHB sensationell den Europameistertitel.